Samstag, 29.04.17 |
Sie sind hier: Aktiv » Radeln » Radrunde Allgäu

Radrunde Allgäu - die Runde in die schönsten Ecken.

Der Rundkurs führt Sie durch das gesamte Allgäu. Sie entdecken die Geschichten, Persönlichkeiten und unterschiedlichen Landschaftsformen unserer vielseitigen Region.

Unterwegs auf der Radrunde Allgäu...
...der Runde in die schönsten Ecken.

Die Allgäuvielfalt erradeln

Auf 450 überwiegend asphaltierten Kilometern führt die Radrunde Allgäu durch sechs Landkreise in Bayern, dem angrenzenden Baden-Württemberg und Tirol.

Anders als bei den bekannten Flussradwegen, verbindet sie nicht nur geradlinig Ort für Ort. Die Radrunde Allgäu führt Sie durch insgesamt acht der neun Erlebnisräume mit klingenden Namen wie „Glückswege“ oder „Schlosspark“, die dem Radler das Allgäu mit all seinen Facetten näher bringen.

9 Varianten für höchsten Radlgenuss

Für höchsten Radlgenuss sorgen die insgesamt neun möglichen Befahrungsvarianten durch die Anbindung an den Iller- und den Allgäu Radweg, die die Radrunde Allgäu in Nord-Süd sowie Ost-West Richtung kreuzen. So findet jeder Radler seine Strecke mit passendem Höhenprofil.

Über 50 Bahnhöfe und viele E-Bike-Verleih- und Ladestationen bieten zusätzlichen Service.

Übersichtlich ist übrigens alles auf der Internetseite www.radrunde-allgaeu.de dargestellt.

Die Erlebnisräume der Radrunde Allgäu


 

 

Gefördert durch das Bayerische Staats- ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und den Europäischen Land- wirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER)

 
Translator
Zuständigkeiten

20 Jahre Umweltstation Unterallgäu

Tag der offenen Tür am Samstag, 13. Mai 2017, von 11 bis 17 Uhr

9. Unterallgäu Radtour

Auf zwei Routen an Christi Himmelfahrt (25.05.) das Unterallgäu erkunden

15. Unterallgäuer Gesundheitswoche 2017

Mehr als 200 Veranstaltungen vom 06. bis 14. Mai

[Alle Meldungen]
Presse
Wetter