Dienstag, 14.08.18 |
Sie sind hier: Gesundheit » Kurparks

Kurparks im Kneippland® Unterallgäu

Kurpark Bad Grönenbach

Der Kurpark in Bad Grönenbach

In der Nähe des Markplatzes befindet sich der Bad Grönenbacher Kurpark.
Schlendern Sie vorbei an liebevoll gestalteten Blumenrondells und der Wasserfontäne. Lassen Sie sich zum Entspannen in schattigen Pergolen nieder oder erfrischen Sie sich nach Ihrem Spaziergang in der Wassertretanlage. Ein Gartenschach und die einmalige Aussicht in die Wald- und Wiesen- landschaft, die sich direkt an den Kurpark anschließt, lohnen ebenfalls einen Besuch.

Zeige in Karte

Kreislehrgarten Bad Grönenbach

Kreislehrgarten und Ringeisenhaus
Im Kräutergarten

Im Kreislehrgarten findet der Besucher verschiedenste Bäume, Ziersträucher, Staudengewächse und Rosen, aber auch Kräuter und Gemüse vor.

Alle fünf Sinne sollen beim Wandeln durch den Lehrgarten gleichermaßen angesprochen werden: Mit dem Auge werden die Farben und Formen der verschiedenartigen Pflanzen und der Obelisken erfasst. Zahlreiche Rosen, Stauden und Kräuter betören mit ihrem Duft den Geruchssinn. Sinnlich leckere Genüsse versprechen die verschiedenen Obstsorten, Kräuter und Wildsträucher. Das klangvolle Zwitschern der Vögel ist Musik in den Ohren. Und erfühlen kann der Besucher den Garten beim Kontakt mit stacheligen Rosen und Kakteen oder den samtigen Blättern der Rosenblüten.

Zeige in Karte    

Öffnungszeiten:
jederzeit zugänglich und ganzjährig geöffnet

Anschrift:
Papenheimer Str. 2
87730 Bad Grönenbach

Kontakt:
Kur- und Gästeinformation Bad Grönenbach
Marktplatz 5
87730 Bad Grönenbach
Tel.: 08334/60531
Fax: 08334/60542
E-Mail: gaesteinfo(at)bad-groenenbach.de
Internet: www.bad-groenenbach.de

Zurück zur Übersicht

Nach oben


Kurpark Bad Wörishofen

Spaziergang im Kurpark in Bad Wörishofen

Der Kurpark in Bad Wörishofen aus dem Jahre 1894, also noch zu Lebzeiten Sebastian Kneipps, wurde mit Unterstützung durch Erzherzog Josef von Österreich-Ungarn in Bad Wörishofen angelegt.
Um den Kurpark stets zeitgerecht zu erhalten, entstanden neben dem Rosengarten drei Heilkräutergärten, ein Duft- und Aromagarten mit Blindengalerie, eine Tautretwiese, Vogelvolleren, eine Obstwiese, Feuchtbiotope, Blumenwiesen und eine Hainbuchensitzgruppe.

Gradieranlage - eine Oase der Ruhe und Entspannung

Das Einatmen der salzhaltigen Luft wirkt nicht nur schleimlösend und reizmildernd, sondern nach medizinischen Erkenntnissen auch entzündungs- hemmend sowie vorbeugend und heilend bei chronischer Bronchitis und Nebenhöhlenentzündungen. Auch eine gewisse Vitalisierung bei Ermüdungserscheinungen oder Erleichterungen bei Herz-, Kreislauf- und Gefäßerkrankungen werden diesem medizinischen „Wunderwerk“ zugeschrieben. Durch die an Reisigbündeln herabrieselnde Sole wird die Umgebungsluft mit Salz angereichert. Gestaltet nach asiatischem Vorbild ist die Gradieranlage ein Ort der Entspannung, Meditation und Inspiration.
Bitte beachten Sie: Die Gradieranlage ist von April bis Oktober in Betrieb!

"Unten ohne" auf dem Barfußweg

"Unten ohne ist in!"
Laufen Sie auch gerne barfuß? Dann kommen Sie doch mit Ihrer Familie in den Kurpark und erleben dort auf 1.550 Meter unseren 2012 angelegten Barfußweg, der Sie auf zahlreichen verschiedenen Untergründen durch den Kurpark führt und nicht nur Ihren Füßen ein Erlebnis der besonderen Art beschert.
An 23 spannenden Erlebnisstationen können Sie mit Ihren Füßen die unterschiedlichsten Bodenbeläge erforschen - ob in der Zapfengrube, im Schlammgraben, am Sandstrand oder durch den Bach. Folgen Sie nur den Fußabdrücken. Nicht nur Ihre Kinder werden einen  Riesenspaß dabei haben. Start und Ziel ist die Kneippanlage für alle“ im Kurpark, an der Sie Schließfächer für die Schuhe finden und nach Ihrem Rundgang die Möglichkeit zur Säuberung der Füße haben.
Für den gesamten Barfußweg benötigen Sie ca. eine Stunde.
Wenn Sie Lust auf mehr bekommen haben, führt Sie der längere Rundweg auf 2,1 Kilometern aus dem Kurpark durch die freie Natur, bis zur Kneippanlage am Tannenbaum. Start und Ziel ist auch hier die Kneippanlage für alle im Kurpark.

Öffnungszeiten Kurpark:
Öffentlich und jederzeit zugänglich

Informationen:
Gäste-Information im Kurhaus Bad Wörishofen
Hauptstraße 16
86825 Bad Wörishofen
Tel.: 08247/9933-55 oder -56
Fax: 08247/993359
E-Mail: info(at)bad-woerishofen.de
Internet: www.bad-woerishofen.de

Zeige in Karte   Zurück zur Übersicht

Nach oben


Kneipp-Aktiv-Park Ottobeuren

Der Ulrichsweiher

Der Kneippkurort Ottobeuren gestaltete seinen Kurpark, der Nahe der berühmten Basilika liegt, mit verschiedenen Kneipp-Einrichtungen zum Kneipp-Aktiv-Park um, eine Erlebnisstation im Aktiv Park Kneippland® Unterallgäu.

Eine "Himmelstreppe" führt – ausgehend von der neu gestalteten Wassertretanlage – über fünf Zwischenebenen, die den Kneipp'schen Säulen zugeordnet sind, zu einer Meditationswiese mit dem Quellstein. Weitere Elemente sind ein Freischach, ein Spielbereich für Kinder, der Zugang über Holzdecks zum Ulrichsweiher und der Ulrichsbrunnen. Der Künstler Franz Höchstötter hat die Motive des Rosenkranzes bildhauerisch verarbeitet. Der Weg entlang der Skulpturen führt zur Lourdes-Grotte.

Information:
Touristikamt Kur & Kultur Ottobeuren
Marktplatz 14
87724 Ottobeuren
Tel.: 08332/921950
Fax: 08332/921992
E-Mail: touristikamt(at)ottobeuren.de
Internet: www.ottobeuren.de

Zeige in Karte
  Zurück zur Übersicht

Nach oben


Kneippanlagen

Armbad

Nicht nur in den Kurparks lässt sich die Kneipp'sche Lehre aktiv leben. Denn wie es sich für einen Landkreis gehört, der den Namen Kneipp schon im Titel trägt, befinden sich über das gesamte Unterallgäu verteilt Kneippanlagen, an denen Sie sich unterwegs erholen und erfrischen können.

Sie können sich die Standorte der Kneippanlagen im Unterallgäu auch in der Karte anzeigen lassen. Dazu einfach im Suchfeld "Kneippanlagen" eingeben.

Zeige in Karte
   Zurück zur Übersicht

Nach oben

 
Translator
Zuständigkeiten

Aus allen Himmelsrichtungen nach Baumgärtle

Landrat lädt am 15. August wieder zum Unterallgäuer Radlertag ein

Buntes Treiben im Bauernhofmuseum

Großes Kinderfest und Sommerferienprogramm

Puppen- und Bärenmarkt im Kurhaus Bad Wörishofen

Am 4. und 5. August 2018 im Kurhaus Bad Wörishofen

[Alle Meldungen]
Presse
Wetter